Autor Thema: Teilung des Tierzüchterberufs  (Gelesen 1469 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

50cmKlinge

  • Gast
Teilung des Tierzüchterberufs
« am: Oktober 31, 2012, 15:42:27 Nachmittag »
Ich hätte den Vorschlag den Beruf Tierzüchter in zwei Bereiche zu Spalten. Zum einen den Tierzüchter oder Schlächter und zum anderen den Hirten.
Der Schlächter würde sich dann nur um Kühe, Hühner und Schweine kümmern, sie vermehren, schlachten und das Fleisch braten. Der hirte würde sich dann nur um die Schafe kümmern, sie vermehren und die Wolle abscheren. Durch die hohe Anzahl der verschiedenen Farben wäre er so auch gut beschäftigt.

Das ganze dient dazu, dass es sowohl immer genug Wolle, als auch Fleisch etc. gibt und sich nicht alle auf eine Sache spezialisieren und beispielsweise die Wolle vernachlässigen.

Offline bluegerman

  • Administrator
  • Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 85
  • Reputation: -2
    • Profil anzeigen
Re: Teilung des Tierzüchterberufs
« Antwort #1 am: November 07, 2012, 21:05:44 Nachmittag »
Würde ich zustimmen da sonst der Tierzüchter zu viel Macht hätte. Wolle + Nahrung + Leder. Wäre schon ein zu großes Sortiment.
Bin bis zum 20.12.12 im Urlaub!!!

50cmKlinge

  • Gast
Re: Teilung des Tierzüchterberufs
« Antwort #2 am: November 07, 2012, 22:23:50 Nachmittag »
Farmer und Miner haben auch ein ziemlich großes Sortiment. Es freut mich aber, dass du deine Meinung  miteinbringst und mir auch zustimmst :)

Mercuriusds_NEW

  • Gast
Re: Teilung des Tierzüchterberufs
« Antwort #3 am: Dezember 04, 2012, 23:28:37 Nachmittag »
Ich würde dem Schäfer fast noch die Kühe zu sprechen. Gerade wegen dem Leder. ich erinnere hier gerne an Kochtopf. Er hatte damals als Schäfer kaum einkommen, was zur  Folge hatte, dass der Wollpreis durch die Decke ging und niemand mehr wolle haben wollte....Daher sollte dieser auch noch Leer bekommen um zumindest seinen Hauptlebensunterhalt zu bekommen!

Offline Kochtopfwarrior

  • VIP
  • Neuling
  • *****
  • Beiträge: 10
  • Reputation: 4
  • Ich bin der , der fast nie Beiträge postet!
    • Profil anzeigen
Re: Teilung des Tierzüchterberufs
« Antwort #4 am: Dezember 06, 2012, 17:27:47 Nachmittag »
Ich würde dem Schäfer fast noch die Kühe zu sprechen. Gerade wegen dem Leder. ich erinnere hier gerne an Kochtopf. Er hatte damals als Schäfer kaum einkommen, was zur  Folge hatte, dass der Wollpreis durch die Decke ging und niemand mehr wolle haben wollte....Daher sollte dieser auch noch Leer bekommen um zumindest seinen Hauptlebensunterhalt zu bekommen!

Endlich mal jemand der die Probleme des Wollhandels versteht.... ;)

Mercuriusds_NEW

  • Gast
Re: Teilung des Tierzüchterberufs
« Antwort #5 am: Dezember 06, 2012, 17:31:58 Nachmittag »
Neeeeee, das ist soziale Marktiwirtschaft, s. anderer beitrag, aber hie rnochmal die kurzfassung für wolle: Wolle wird kaum gebraucht, angebot hoch, nachfrage niedrig, preis steigt, weniger einkauf, der wollhändler bleibt auf der wolle sitzen und geht pleite^^ Er ist am Arsch! ....Habe ich das gut zusammengefasst tarre?^^

50cmKlinge

  • Gast
Re: Teilung des Tierzüchterberufs
« Antwort #6 am: Dezember 06, 2012, 19:15:38 Nachmittag »
Wenn der Schäfer Kühe dazubekommt braucht man den Tierzüchterberuf gar nicht teilen. Es ging lediglich um den Arbeitsaufwand, da eine produktive Wolleproduktion in allen Farben (16) für sich schon ziemlich zeitaufwändig ist und wenn der Tierzüchter dann noch für den restlichen Kram sorgen muss ist es wahrscheinlich, dass die Wolle vernachlässigt wird und genau das will ich verhindern. Die Teilung dient dazu den Tierzüchter zu entlasten und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass immer viel Wolle verfügbar ist.
Pleite zu gehen ist aufgrund von Bezahlung durch Tagesgeld eigentlich nicht möglich.

Mercuriusds_NEW

  • Gast
Re: Teilung des Tierzüchterberufs
« Antwort #7 am: Dezember 06, 2012, 19:20:04 Nachmittag »
Naja...erfolg ist auch nicht vorprogrammiert....und seien wir ehrlich! Wer wird lange spielen, wenn seine Aussichten auf großen Erfolg gering sind? Um es kurz zu fassen, ich würde vorschlagen wir sollten beim Thema Schäfer uns noch tewas überlegen..ist meine mienung..kann mich aber auch täuschen!