Craftdustry

Minecraft => Updates => Thema gestartet von: 50cmKlinge am Oktober 26, 2012, 14:19:22 Nachmittag

Titel: 1.4.2
Beitrag von: 50cmKlinge am Oktober 26, 2012, 14:19:22 Nachmittag
Version 1.4.2  ist seit dem 25.10.12 raus. Jetzt muss nur noch der Server und die PlugIns geupdatet werden.

Folgende Änderungen bringt uns das Update :

Blöcke

    Neue Blöcke:
        Leuchtfeuerblock (im Spiel als "Beacon" bezeichnet) - ermöglicht ein RPG-ähnliches Skillsystem
        Kommandoblock - Ein Block, der Befehle ausführen kann, wenn er ein Redstonesignal erhält[1]
            Kann nicht gecraftet werden[2]
            Nur durch den OP platzierbar, nur erhältlich durch /give
            Kann einen bestimmten Spieler mit @player, den nächsten Spieler mit @p, mit @a alle Spieler und mit @r einen zufälligen Spieler ansprechen
        Ein Rahmen, in dem Items und Blöcke als Bilder aufgehängt werden können.[3]
        Blumentöpfe zur Dekoration[4]
        Mauern, als Alternative zu Zäunen [5]
        Holzknöpfe, die auch auf Pfeile reagieren
        Ecktreppen[6]
        Totenköpfe [7]
        Ambosse, mit denen man Werkzeuge reparieren und umbenennen kann.
    Falltüren können nun auch an der oberen Seite eines Blockes platziert werden.
    Türen, Falltüren, Hebel und Schalter können nicht mehr mit der linken Maustaste betätigt werden[8]
        Damit können diese zerstört / abgebaut werden ohne Redstone-Schaltungen zu aktivieren
    Repeater, von der Seite direkt gepowert, behalten ihr Redstone-Signal, auch wenn am Input ein anderes Signal ist[9]

Items

    Lederrüstung bekommt eine neue Textur und wird färbbar sein.[10]
        Alle Farbstoffe können verwendet werden
        Alle Kombinationen der RGB-Farbwerte können erreicht werden
        Die Farbe kann mithilfe von Kesseln wieder abgewaschen werden[11][12]
    Halsbänder von gezähmten Wölfe werden färbbar sein[13]
    Pfeile können Holzknöpfe aktivieren[14]
    Karten können verdoppelt und getauscht werden[15]
        Eine normale Karte + eine "leere Karte" im Craftingfenster ergibt eine Kopie
    Karten sind anfangs in einem großen Maßstab, dieser kann durch das Erweitern mit Papier verkleinert werden[16]
    Objekte (Mobs, Loren etc) können Portale passieren[17]
    Neue Tränke:
        Nachtsichttrank
        Unsichtbarkeitstrank[18]
    Neue Feldfrüchte: Karotten und Kartoffeln
        Goldene Karotte zum Brauen des Nachtsichttranks
        Ofenkartoffel
        Giftige Kartoffel
    Karottenrute, mit der sich berittene Schweine steuern lassen[19]
        Mit Rechtsklick wird das Schwein noch schneller
    Netherstern
        Wird von Withern gedroppt
    neue Items, die es nur in Dungeons gibt[20]
    Kürbiskuchen [21]
    Verbesserte Werkzeug/Waffen-Reparatur [22]
        Beim Reparieren kann die Verzauberung von zwei gleichen Werkzeugen kombiniert werden
        Reparatur kostet viel Erfahrung
        Werkzeuge können benannt werden
        Zur Reparatur wird der Amboss benutzt

Mobs/NPCs

    Zombies können Dorfbewohner befallen[23][24]
        Die Wahrscheinlichkeit eines Befalls beträgt bei Schwierigkeitsgrad "Normal" 50 % und bei "Hard" 100 %
        Dorfbewohner werden beim Tod durch einen Zombie ersetzt
            Baby-Dorfbewohner werden bei Befall durch Baby-Zombies[25] ersetzt
            Baby-Zombies sind 50 % schneller, wachsen nicht und verbrennen nicht in der Sonne
    Mobs können Rüstungen und Waffen tragen
        Skelette tragen selten Rüstungen beliebiger Art, manchmal auch verzaubert[26]
        Zombies tragen selten Schwerter oder Schaufeln aus Eisen, manchmal auch verzaubert[27]
        Skelette tragen selten verzauberte Bögen, manchmal auch Schwerter
        Rüstungen und Waffen die droppen sind beschädigt
        Skelette und Zombies droppen nur die Rüstungen und Waffen, die sie auch tragen[11]
    Verbesserte NPC-Dörfer und Dorfbewohner:[28]
        Ein leeres oder neues Dorf kann wieder mit Bewohnern besiedelt werden[29]
        Dorfbewohner werden den Spieler mögen oder ablehnen[30]
        Dorfbewohner werden den Spieler ablehnen durch das Töten ihrer Nachbarn oder durch unterlassene Hilfeleistung
        In Abhängigkeit, ob die Dorfbewohner den Spieler mögen oder nicht, werden die Angebote besser sein oder komplett verweigert[31]
    Wenn Schweine, die mit einem Sattel ausgerüstet sind, sterben, wird dieser beim Tod fallen gelassen [32]
    Schaf-Spawner-Eier können nun auch gefärbt Schafe spawnen
    Hühner fressen Weizensamen[33]
    Schleims spawnen nun nachts in Sumpfbiomen
    Neuer Mob „Witherskelett“:
        spawnt in Netherfestungen
        droppen beim Tod manchmal einen Witherskelettschädel
    Neuer Boss-Mob „Wither“:[34]
        spawnt beim Bilden einer T-Formation aus Seelensand und Witherskelettschädel
        greift außer dem Spieler auch friedliche NPCs (Schweine, Kühe etc.) an
    Neuer Mob „Hexe“[35][36][37]
        Greifen den Spieler mit Wurftränken an
        Droppen Spinnenaugen, Zucker, Glowstonestaub, Schwarzpulver, Flaschen und Wasserflaschen
    Neuer passiver Mob „Fledermäuse“
        Spawnen an dunklen Orten

Sonstiges

    Beim Erstellen von Superflach-Welten wird das Material auswählbar sein[11]
    Neue Befehle (Cheats), die auch vom Kommandoblock ausgelöst werden können:
        /difficulty - Um den Schwierigkeitsgrad zu ändern
        /gamerule - Schaltet diverse Spieleinstellungen um
        PVP an/aus[38]
        /spawnpoint - Um den Respawnpunkt zu ändern
        /weather - Ändert das Wetter
        /help verbessert
        /clear - Leert das Inventar
    Viele neue Sounds, u.a. für Erde, Holz, Glas...
    Neue Sounds für NPCs, u.a. für Skelette, Kuh...
    Feuer breitet sich abhängig vom Schwierigkeitsgrad weiter aus
        Bei "Hardcore" breitet sich Feuer unendlich weit aus[39]
        Bei 'Normal' gibt es eine 40%-ige Chance, dass ganze Wälder abbrennen.
        Bei 'Easy' gibt es eine 8%-ige Chance, dass ganze Wälder abbrennen.
    Editiermöglichkeiten für Spawner[40]

Quelle : http://de.minecraftwiki.net/wiki/Versionsgeschichte#1.4.2 Aufgerufen am 26.10.2012